Schütze eröffnet Feuer an Studentenparty – 2 Tote

Im US-Bundesstaat Texas sind an einer Homecoming-Party mit 750 Gästen mehrere Schüsse gefallen. Der Täter ist auf der Flucht.

Ausserhalb Greenville im US-Bundesstaat Texas hat ein unbekannter Schütze auf einer Homecoming-Party auf die rund 750 Gäste geschossen. Bild: Keystone/EPA/Larry W. Smith

Ausserhalb Greenville im US-Bundesstaat Texas hat ein unbekannter Schütze auf einer Homecoming-Party auf die rund 750 Gäste geschossen. Bild: Keystone/EPA/Larry W. Smith

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einer Studentenparty im US-Bundesstaat Texas sind am späten Samstagabend (Lokalzeit) Schüsse gefallen. Wie die Polizei laut US-Medien bestätigte, sollen zwei Menschen getötet worden sein – mindestens 14 weitere wurden demnach verletzt.

Rund 750 Menschen hätten bei Greenville in der Nähe von Dallas eine Homecoming-Party gefeiert – unter ihnen sollen auch etliche Studenten der nahen Universität gewesen sein. Die Polizei wurde kurz vor Mitternacht aufgeboten.

Die Behörden bestätigten laut «NBC 5», dass der Schütze auf der Flucht sei. Zudem sei seine Identität unbekannt und noch keine Täter-Beschreibung verfügbar. Der Schütze habe möglicherweise ein halbautomatisches Gewehr eines unbekannten Kalibers verwendet – das Motiv sei unklar.

(red)

Erstellt: 27.10.2019, 12:16 Uhr

Artikel zum Thema

Opfer des Las-Vegas-Amoklaufs erhalten bis zu 800 Millionen Dollar

Überlebende hatten die Sicherheitsmassnahmen im Mandalay-Bay-Hotel kritisiert. Von dort aus hatte ein Schütze 58 Menschen getötet. Mehr...

Polizei nimmt Freund von Dayton-Schützen fest

Mehrere US-Medien haben am Freitag einen Bericht der örtlichen Polizei veröffentlicht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Machen wir es uns doch einfach schöner!

Geldblog Zurich unterstreicht Wachstumsambitionen

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...