Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Staudamm-Bruch in Polen – Flucht in Sachsen

Die Hochwasserwelle der Neisse auf dem Weg nach Norden, Bad Muskau.
Flucht in die Turnhalle: Evakuierte Menschen in einer Schule  n Görlitz.
Hoffentlich versichert: Schäden bei einem Second-Hand-Autohändler in Harthau nahe Chemnitz.
1 / 6

Noch keine Entwarnung

Mindestens zehn Todesopfer

Polnische Stadt unter Wasser

AFP/raa