Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tausende ohne Strom nach Tornados in Japan

Nach einer Serie von Tornados, die über den Osten Japans hinweg gefegt sind, ist vielerorts der Strom ausgefallen. Ein Mann geht unter einem geknickten Strommasten in Tsukuba, nordöstlich von Tokio durch. (7. Mai 2012)
Ein Mann räumt nach dem Tornado in Tsukuba in der Präfektur Ibaraki den Schutt vor seinem teilweise zerstörten Haus weg. (7. Mai 2012)
Der Sturm fegte auf einer Länge von 12 Kilometern durch Wohngebiete und zerstörte diese. Ein 14-Jähriger starb, als das Haus seiner Eltern über ihm zusammenbrach. Mindestens 46 weitere Menschen wurden verletzt.
1 / 6

Aufräumarbeiten haben begonnen

sda/afp/heb