Zum Hauptinhalt springen

Töfffahrer stirbt – Lernfahrer-Auto fährt davon

Ein Auto mit einer blauen «L»-Tafel verursachte in Oberwil ZG einen tödlichen Unfall. Gemäss Zeugenaussagen stoppte das Lernfahrer-Auto zwar nach dem Unglück – fuhr dann aber davon.

Ein Töfffahrer ist am Samstagabend in Oberwil ZG tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 17.30 Uhr auf der Artherstrasse als der 61-Jährige eine Vollbremsung machen musste, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Eine vor dem Motorrad Richtung Zug fahrende Autofahrerin musste wegen eines entgegenkommenden weissen Autos, das einen Velofahrer überholte, stark bremsen. Der Töfffahrer aus dem Kanton Zürich legte eine Vollbremsung ein, kam zu Fall und prallte gegen eine Geschwindigkeitstafel. Der alarmierte Rettungsdienst Zug konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den Lenker des weissen Autos. Das Fahrzeug hatte hinten rechts eine blaue «L»-Tafel für Lernfahrer montiert. Gemäss Zeugenaussagen stoppte das Auto nach dem Unfall. Die beiden Insassen schauten sich kurz um, bevor sie wieder ins Fahrzeug stiegen und davon fuhren.

SDA/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch