Zum Hauptinhalt springen

Tumulte um albanische Maschine in Basel

Ein Flugzeug von Belleair Europe war massiv überbucht: Rund 50 Passagiere fanden keinen Platz im Flugzeug. Nur mit Mühe konnte die Fluggesellschaft Ausschreitungen abwenden.

Kleine Fluggesellschaft am regionalen Flughafen: EuroAirport in Basel.
Kleine Fluggesellschaft am regionalen Flughafen: EuroAirport in Basel.
Keystone

Belleair Europe ist die erste albanische Low-cost-Fluggesellschaft, die seit März 2006 in Betrieb ist. Die Fluggesellschaft transportiert zwar Passagiere für 200 Franken von Basel nach Rom oder Pristina. Samstag gegen acht Uhr auf dem Euro­Airport Basel/Mulhouse: Flug L 9918 wäre bereit zum Einchecken nach Pristina. Doch es tut sich nichts. Grund: Die Maschine wurde völlig überbucht. Rund 50 Personen hätten gar keinen Platz gefunden im Flieger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.