Zum Hauptinhalt springen

Über 20 Verletzte bei Stierkämpfen in Peru

Das Stierkampffestival in der peruanischen Region Huancavelica dauert erst drei Tage. Es wurden bereits 23 Menschen verletzt, so viele wie lange nicht.

Tradition in Peru: Die Stierkämpfe sind Teil des katholischen Festes der Kreuzerhöhung. (Reuters)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch