Überbuchte Flüge – so kommen Sie zu Ihrem Recht

Es kommt immer wieder vor, dass Fluggesellschaften ihre Flüge überbuchen. In den USA wurde deshalb sogar ein Passagier aus dem Flugzeug gezerrt. Welche Rechte haben Flugreisende?

Weil er die Maschine nicht verlassen wollte, wurde ein Passagier mit Gewalt aus dem Flugzeug gezerrt. (Video: Tamedia/Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den USA wurde ein Passagier mit Gewalt aus einem überbuchten Flugzeug gezerrt, weil die Gesellschaft freie Sitze für Crew-Mitglieder brauchte. Der Fall United Airlines zeigt: Gerade an Feiertagen und in den Ferien überbuchen Fluglinien ihre Maschinen systematisch. Auch in Europa sind an Ostern Tausende Fluggäste von Überbuchungen betroffen. Doch viele Passagiere kennen ihre Rechte auf Entschädigung nicht.

Ein internationaler Dienstleister für die Rechte von Fluggästen rechnet allein in Europa über die Osterfeiertage mit mehreren Tausend überbuchten oder massiv verspäteten Flügen. Oft versuchen Airlines, Passagiere mit Gutscheinen billig abzuspeisen. «Nur etwa 10 Prozent der betroffenen Passagiere kennen ihre Rechte auf Entschädigung», sagt Sandra Rosenberg von refund.me. Die Rechtslage ist aber eindeutig: Die EU-Verordnung 261/2004 sieht bei Überbuchungen, Flugausfällen oder Verspätungen von mehr als drei Stunden Entschädigungszahlungen bis zu 600 Euro vor.

Rosenberg empfiehlt, alle Unterlagen zu sichern, am Flughafen Fotos von den Anzeigetafeln zu machen und sich nicht mit Gutscheinen abfertigen zu lassen. «Sie haben gute Chancen, eine höhere Entschädigung zu bekommen. Ihre Ansprüche können Sie bis maximal drei Jahre nach dem Vorfall durchsetzen», so Rosenberg. (nag/dapd)

Erstellt: 11.04.2017, 12:10 Uhr

Artikel zum Thema

Überbucht – Passagier mit Gewalt aus Flugzeug bugsiert

Video Weil es in einem Flug zu wenig Platz hatte, zwang United vier Passagiere auszusteigen. Das geschah teilweise unfreiwillig. Mehr...

Flugpassagier in Eile sorgt in Köln für Grossalarm

Weil ein 62-jähriger Spanier es eilig hatte, umging er die Sicherheitskontrollen auf dem Flughafen Köln und löste einen Grossalarm aus. Mehr...

Chinese verpasst Flug und tickt aus

Dieser Flugpassagier kann sich nicht mehr beruhigen. Das Gate sieht danach wie ein Schlachtfeld aus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Monsunregen: Nach heftigen Regenfällen müssen die Menschen im Kurigram-Distrikt in Bangladesh auf Booten ausharren, lediglich die Hausdächer ragen aus dem Hochwasser. (17. Juli 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/Barcroft Media/Getty) Mehr...