Zum Hauptinhalt springen

Unbekannter bedrängt Knaben auf Migros-WC in Zofingen

Auf der Herrentoilette einer Migros-Filiale in Zofingen AG hat ein Mann einen zehnjährigen Bub bedrängt. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Versuchtes Sexualdelikt: In der Migros-Filiale in Zofingen kam es zum Übergriff.
Versuchtes Sexualdelikt: In der Migros-Filiale in Zofingen kam es zum Übergriff.
google street view

Ein unbekannter Mann hat in Zofingen AG in einer Toilette einen zehnjährigen Knaben bedrängt. Als das Opfer um Hilfe schrie, entfernte sich der Mann. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Strafuntersuchung zum versuchten Sexualdelikt.

Der Knabe, der sich zusammen mit seiner Mutter in der Migros-Filiale befand, suchte um 18.30 Uhr die Herren-Toilette auf. Wenig später betrat ein Unbekannter die WC-Einzelkabine und bedrängte den Knaben, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Der Vater des Knaben meldete den Vorfall mehr als eine Stunde später der Polizei, die zur Tatbestandsaufnahme ausrückte.

Die Fahndung nach dem schlanken Mann, der verwaschene Jeans getragen hatte, verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen. Bei der Flucht aus der Toilette soll es zu einer Rangelei mit weiteren Personen gekommen sein.

SDA/ij

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch