Zum Hauptinhalt springen

Suchhund findet vermisste 74-Jährige

Im Prättigau galt eine Frau seit Sonntag als verschwunden – die grossangelegte Suchaktion endete am Montagmittag erfolgreich.

Hier fand der Geländesuchhund die unterkühlte Frau. Bild: SAC
Hier fand der Geländesuchhund die unterkühlte Frau. Bild: SAC

Rettungskräfte haben am Montag bei einer grossen Suchaktion in Schiers im Prättigau eine vermisste 74-jährige Frau aufgefunden. Die Rentnerin hatte die Nacht im Freien verbracht. Sie war unterkühlt, verletzt und musste in schwierigem Gelände mit einer Winde geborgen werden.

Die Rega flog die Frau nach der Bergung ins Kantonsspital nach St. Gallen. Wie die Kantonspolizei Graubünden informierte, wurde die Rentnerin seit Sonntagabend an ihrem Wohnort in Schiers vermisst.

An der sofort eingeleiteten Suchaktion beteiligten sich rund 40 Rettungskräfte mit Suchhunden. Nach einer kurzen Pause von zwei bis drei Stunden in der Nacht fand ein Suchhund des SAC die Vermisste schliesslich am Montagmittag in unwegsamem Gelände bei Schiers Maria.

SDA/anf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch