Zum Hauptinhalt springen

Welche Tatversion stimmt?

Habe einen teuren Lebensstil geführt: Der ehemalige Spitzensportler Patric S. (13. November 2014)
Die zwei anderen Angeklagten im Dreifachmord von Grenchen nannten sie «General»: Gerichtszeichnung der angeklagten R. S. während des Prozesses in Solothurn. (30. April 2012)
Diese Werbedokumentation zeigt, wie ein Schenkkreis funktioniert. Wer es vom äussersten Kreis – durch Anwerbung neuer Mitglieder – bis in die Mitte schafft, wird angeblich 120'000 Franken geschenkt bekommen.
1 / 14

Rolle der Drahtzieherin unklar

Lebenslänglich für alle

«General» soll Auftragsmord geplant haben

Opfer ihrer Hilfsbereitschaft?

Verteidiger gegen Gutachter

Andrea Stühli/sda/rub/rbi