Zum Hauptinhalt springen

Wo verstossene Homosexuelle Zuflucht finden

Im Genfer Quartier Pâquis ist ein einzigartiger Zufluchtsort für junge Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender eröffnet worden, die von ihren Familien zurückgewiesen wurden.
«Wir beherbergen seit einigen Wochen zwei 19-Jährige», sagte Alexia Scappaticci, Koordinatorin des «Refuge Genève».
Das «Refuge Genève» unterstützt die jungen Menschen und knüpft Kontakt mit den verschiedenen Ansprechpersonen auf psychologischer, sozialer und beruflicher Ebene.
1 / 5

Trauma einer Rückweisung

In die Unabhängigkeit führen

Zweite Wohnung und Beratungsstelle

«Opfer ihres Erfolges»

SDA/woz