Zum Hauptinhalt springen

Wolf in der Nähe von Genf fotografiert

In Frankreich auf dem Mont Salève, ganz in der Nähe der Grenze zum Kanton Genf, ist ein Wolf gesichtet worden. Studenten haben das Tier zufällig mit ihren Kameras abgelichtet.

In der Nähe: Der Wolf wurde Ende März auf dem Mont Salève  beobachtet.
In der Nähe: Der Wolf wurde Ende März auf dem Mont Salève beobachtet.
Syndicat mixte du Salève
Studenten einer Westschweizer Fachhochschule haben ihn fotografiert.
Studenten einer Westschweizer Fachhochschule haben ihn fotografiert.
Syndicat mixte du Salève
1 / 2

Studierende der Westschweizer Fachhochschule in Genf haben einen Wolf auf dem französischen Mont Salève an der Schweizer Grenze fotografiert. Der Wolf sei am 23. und 24. März sowie vergangene Woche von Kameras registriert worden, sagte Claude Fischer, Dozent an der Fachhochschule in Genf. Damit bestätigt er eine Meldung der französischen Internetzeitung «Dauphiné Libéré».

Die Kameras sollten eigentlich die Anwesenheit des Luchses in der Gegend dokumentieren. Laut Fischer ist es zurzeit jedoch noch zu früh, um sicher sagen zu können, ob der Wolf – bei dem es sich wahrscheinlich um ein männliches Tier handelt – auf dem Mont Salève eine neue Heimat gefunden hat.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch