Keine Hinweise auf weitere sexuelle Übergriffe auf Jugendliche

Der Täter im Vierfachmord in Rupperswil sitzt in Untersuchungshaft. Laut Anwohnern ging er fast täglich am Haus der Getöteten vorbei.

(woz/fal)

(Erstellt: 15.05.2016, 11:44 Uhr)

Artikel zum Thema

Tat, Täter, Schreckenspläne – das Grauen von Rupperswil in 6 Fragen

Es war eine Pressekonferenz, die einem den Atem stocken lässt. Das Wichtigste zusammengefasst und im Video. Mehr...

Fall Rupperswil: Geständiger plante weitere Taten

Fast fünf Monate nach der Tat hat die Polizei den Täter gefasst. An einer Medienkonferenz gaben die Ermittler Details zum Täter und Tathergang bekannt. Mehr...

«Ich rief nach Carla. Es kam keine Antwort»

Beim Vierfachmord von Rupperswil will die Polizei heute über neue Erkenntnisse informieren. Nun äussert sich der Vater von Carla S. zu der Bluttat. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Welt in Bildern

Glücksfänger: Spärlich bekleidete Männer versuchen im Saidaiji Tempel im japanischen Okyama einen vom Priester in die Menge geworfenen Stab, den «Shingi», zu ergattern. (15. Feburar 2020)
(Bild: Kim Kyung-Hoon ) Mehr...