Zum Hauptinhalt springen

Zürcher begeht nach Unfall in Deutschland Fahrerflucht

In Schopfheim kam es zu einer Kollision, bei der drei Menschen verletzt wurden. Die deutsche Polizei sucht nach dem Unfallverursacher.

Hier kam es zum spektakulären Unfall: Blick auf den Ort Schopfheim. (Archiv)
Hier kam es zum spektakulären Unfall: Blick auf den Ort Schopfheim. (Archiv)
Wikicommons / SEMde-wiki

Weil ein Autofahrer mit Zürcher Kennzeichen in einer Fahrzeugkolonne im deutschen Schopfheim stark abgebremst hat, ist es zu einem Auffahrunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen gekommen. Drei Personen wurden leicht verletzt und mussten in ein Spital gebracht werden. Der mutmassliche Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 13.20 Uhr auf der Höhe eines Parkplatzes auf der Bundesstrasse 518 bei Schopfheim, wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilte. Drei der beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt umgerechnet rund 19'500 Franken.

SDA/dia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch