Zum Hauptinhalt springen

Zugverkehr zwischen Zürich und Bern stark behindert

Eine Fahrleitungsstörung beeinträchtigt die Bahnstrecke zwischen Mellingen-Heitersberg und Killwangen-Spreitenbach.

Der Grund für die Beeinträchtigung im Schienenverkehr ist ein technischer Defekt im Kanton Aargau. (Bild: 20 Minuten/29. Oktober 2019)
Der Grund für die Beeinträchtigung im Schienenverkehr ist ein technischer Defekt im Kanton Aargau. (Bild: 20 Minuten/29. Oktober 2019)

Im Heitersberg-Tunnel auf der Strecke Zürich-Aarau hat es am Dienstagabend einen Zwischenfall gegeben. Laut einem Leser-Reporter gab es im Tunnel einen lauten Knall. In Mellingen blieb der Zug schliesslich stehen.

Gemäss der SBB handelt es sich um eine Fahrleitungsstörung. Der Zwischenfall beeinträchtigt den Bahnverkehr auf der Strecke Lenzburg - Zürich. Gemäss Anfrage soll der technische Defekt um cirka 23.30 Uhr behoben sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch