Zugwagen im Bahnhof Arnegg SG entgleist

Die Bahnstrecke zwischen St. Gallen und Weinfelden ist für den ganzen Tag unterbochen. Grund ist ein entgleister Zugwagen im Bahnhof Arnegg.

Der betroffene Wagen muss mit einem Spezialfahrzeug wieder auf die Gleise gehievt werden: Bahnhof Arnegg.

Der betroffene Wagen muss mit einem Spezialfahrzeug wieder auf die Gleise gehievt werden: Bahnhof Arnegg.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei der Einfahrt in den Bahnhof Arnegg SG ist am Samstagmorgen der Wagen eines Güterzugs entgleist. Verletzt wurde nach Angaben eines SBB-Sprechers niemand. Die Bahnstrecke zwischen St. Gallen und Weinfelden bleibt voraussichtlich den ganzen Tag unterbrochen.

Ein Wagen sei bei niedrigem Tempo bei der Einfahrt in den Bahnhof aus unbekannten Gründen aus den Schienen gesprungen, sagte der Sprecher. Der betroffene Wagen müsse mit einem Spezialfahrzeug wieder auf die Geleise gehievt werden, sagte der Sprecher weiter.

Die Entgleisung führe zu einem Streckenunterbruch, der voraussichtlich am Samstag bis Betriebsschluss andauern werde, hiess es weiter. Es würden Bahnersatzbusse zwischen Gossau und Arnegg SG eingesetzt.

(kaf/sda)

Erstellt: 09.12.2017, 08:46 Uhr

Artikel zum Thema

Bahnstrecke Zürich–Schaffhausen während Stunden unterbrochen

Zwischen Rafz und Jestetten ist am frühen Morgen ein Bauzug entgleist. Die Strecke zwischen Zürich HB und Schaffhausen war bis am Mittag unterbrochen. Mehr...

Lok entgleist bei Aarau – Verspätungen und Ausfälle

Der Bahnhof Rupperswil war mehrere Stunden nur beschränkt befahrbar. Grund war eine entgleiste Rangierlok. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...