Zum Hauptinhalt springen

Zwei Züge bei Martigny zusammengestossen

Ein Regionalzug und ein Güterzug kollidierten am Morgen bei Martigny VS. Es wurde niemand verletzt. In der Region kam es zu Verspätungen und Zugausfällen.

In Martigny VS sind am Morgen ein Regionalzug und ein Güterzug kollidiert. Verletzt wurde niemand, wie die SBB mitteilten.

Im Regionalzug hätten sich keine Passagiere befunden, sagte SBB-Sprecherin Roberta Trevisan gegenüber der Nachrichtenagentur SDA. Der Grund für den Unfall sei noch nicht bekannt.

Die Bahnlinie zwischen Martigny und St-Maurice ist in beiden Richtungen unterbrochen. Es müsse mit Verspätungen von rund 30 Minuten gerechnet werden.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch