Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Peinliche Twitter-Panne beim FC Bayern

Eigentlich ist der Name von Hakan Calhanoglu gar nicht so kompliziert. Dennoch schaffte es der Twitter-Verantwortliche des FC Bayern, ihn komplett falsch zu schreiben. Statt Calhanoglu hiess es Cahalananananallgloglu. Die Proteste blieben freilich nicht aus, und die Bayern mussten sich schliesslich entschuldigen. «War wohl der Stress der Niederlage», steht nun unter dem fehlerhaften Tweet. Die Münchner hatten gegen Calhanoglus neuen Club AC Milan 0:4 verloren.
1 / 9