Zum Hauptinhalt springen

BMX-Halbfinals wegen Regen auf Freitag verschoben

Anhaltender Regen hat zur Verschiebung der BMX-Halbfinals und -Finals vom Donnerstag auf den Freitagmorgen geführt. Damit müssen die beiden Schweizer Roger Rinderknecht und Jenny Fähndrich etwas länger auf ihren Einsatz warten.

Die Veranstalter hatten zwar die Startrampe und den Grossteil der Strecke mit Plastikbahnen abgedeckt. Trotzdem wäre das Sturzrisiko für die Athleten zu gross gewesen.

Rinderknecht hatte sich am Mittwoch trotz eines Sturzes in den Viertelfinals für die Runde der besten 16 qualifiziert. Bei den Frauen wurde aufgrund der tiefen Teilnehmerinnen-Zahl nur eine Qualifikation vor den Halbfinals bestritten. Fähndrich beendete diese im 9. Rang.

si/mra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch