Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tests im Berner Moossee Pflanzenschutzmittel belasten auch die Seeböden

Der Moossee liegt im Norden der Stadt Bern. Er befindet sich in einem Naturschutzgebiet, das von stark landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben ist. Der Eintrag von Pflanzenschutzmitteln ist deshalb hoch.
Ein Forscher der Uni Bern entnimmt eine Sedimentprobe aus dem Moossee.
Verteilung des Herbizids Metolachlor in den Oberflächensedimenten des Moossees.
1 / 5

34 Pflanzenschutzmittel nachgewiesen

Belastung seit Jahrzehnten zu hoch

SDA/fal

Mehr zum thema