Zum Hauptinhalt springen

Verunsicherte BevölkerungPolitiker kritisieren Corona-Taskforce

Die Covid-19-Taskforce des Bundes gerät unter Beschuss: Parlamentarier streiten sich mit dem 60 Forscherinnen und Forscher umfassenden Gremium um die richtige Kommunikationsstrategie.

Martin Ackermann, Leiter der Corona-Taskforce, verteidigt die Arbeit seines Gremiums.
Martin Ackermann, Leiter der Corona-Taskforce, verteidigt die Arbeit seines Gremiums.
Foto: Anthony Anex (Keystone) 

Der Bundesrat ist auf Konfrontationskurs mit jenem Beratungsgremium, das er selber mitinitiiert hat: der Covid-19-Taskforce. Nach seinem Öffnungsentscheid vom Mittwoch gab es aus dem Kreis der rund 60 Forscherinnen und Forscher teils scharfe Kritiknicht zum ersten Mal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.