Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Von Klimaaktivisten besetztes DorfAktivisten haben sich in Tunnel in Lützerath verschanzt

Keine Räumungen mehr in der Nacht

Regierung verurteilt Ausschreitungen

1 / 7
Dutzende Polizisten vor Ort: Beamte begannen in den frühen Morgenstunden mit der Umstellung des Geländes. 
Ein RWE-Mitarbeiter entfernt mithilfe eines Polizisten das Ortsschild.
Die Polizei hat mit der Räumung begonnen: Ein Aktivist wird weggeführt. 

Bis 2030 darf in Lützerath noch abgebaggert werden

Während die Polizei das Dorf räumt, beginnen Mitarbeiter des RWE-Konzerns mit der Konstruktion des Zauns, der um den Ort herum gebaut werden soll. 
1 / 1
Horte des Widerstands: In Lützerath gibt es mehr als 40 Baumhäuser.
Horte des Widerstands: In Lützerath gibt es mehr als 40 Baumhäuser.
Horte des Widerstands: In Lützerath gibt es mehr als 40 Baumhäuser.

SDA/AFP/step/sep/fal