Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

FinanzplatzPrivatbank Quintet gibt in der Schweiz auf

Eine Bank weniger: Quintet gibt den Sitz in Zürich auf.

Tod des Top-Bankers als Wendepunkt

Der im vergangenen Jahr verstorbene Jürg Zeltner baute die Bank auf.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Jean Gilette

    In der Schweiz haben wir 290 Banken bzw. Wertpapierhäuser. Davon sind 118 (40%) in ausländischer Hand. Eigentlich vielzuviel, da jede Bank immer nur das "gleiche verkauft" - nämlich Fondsportfolios und Hypotheken. Gähn. Professionalität und Kreativität ist durch Überregulierung verloren gegangen.