Zum Hauptinhalt springen

Vorwurf der GeldwäschereiProzess um Milliardenstrafe für UBS begonnen

Die UBS war vor zwei Jahren zu einer Zahlung von insgesamt 4,5 Milliarden Euro verurteilt worden.

SDA

7 Kommentare
    Ralph K

    Wirklich schade, dass die Banker die Bussen nicht selber bezahlen müssen!

    Boni abkassieren können sie, auch viel zu hohe Saläre einnehmen - aber für die Verfehlungen und Betrügereien dürfen dann Aktionäre oder gar die Steuerzahler hinhalten. Das ist wirklich ein abscheuliches Verhalten!