Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hochwasser in DeutschlandLügen aus dem Lautsprecher

Aktivisten der Querdenker-Szene haben die Bevölkerung immer wieder mit der Falschdurchsage verunsichert, die Rettungskräfte würden sich zurückziehen: Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) im nordrhein-westfälischen Bad Münstereifel.

Extremisten eines neuen Typs

Als politisches Ziel der Querdenker sieht das Bundesamt für Verfassungsschutz die «Delegitimierung des Staates».

100 Kommentare
Sortieren nach:
    Sascha Wildi

    @Peter Moser: Wieso verteidigen Sie die Hetze dieser Menschen die das Unglück anderer so schamlos ausnutzen? Wieso unterstellen Sie denen, welche diese widerliche Verhalten kritisieren, sie würden die Not der Menschen nicht verstehen? Man kann helfen auch ohne Lügen zu verbreiten und zu hetzen, wie es sehr viele Menschen machen.

    In einem Kommentar verlangen Sie, dass Journalisten nur schreiben sollen, was sie beweisen können. Dazu folgendes: Die Aktionen der Querdenker sind bewiesen und belegt. Auf der anderen Seite haben Sie selbst diverse Aussagen gemacht, die nicht bewiesen sind und reine Behauptungen sind. Wieso verlangen Menschen wie Sie auch dann noch Beweise wenn diese klar belegt sind, halten sich selber aber keinen Deut an die selbst verlangte Beweis-Pflicht. Die schlimmsten Querdenker sind die immer mit Whataboutismus argumentieren. Ich weiss nicht wie das andere sehen, aber mich widert das an.