Zum Hauptinhalt springen

Reaktionen nach Floyd-Urteil«Rassismus ist ein Schandfleck auf der Seele der USA»

Verspricht weiteren Kampf gegen Rassismus und Polizeigewalt: US-Präsident Joe Biden. (20. April 2021)
US-Vizepräsidentin Kamala Harris hat nach dem Urteil im Prozess um die Tötung des Afroamerikaners George Floyd Reformen angemahnt, um strukturellen Rassismus in den USA zu überwinden.
Die demokratische Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, sagte, Floyds Name werde von nun an für immer ein Synonym für Gerechtigkeit sein. (Archivbild)
1 / 4

Harris mahnt Reformen an

Obama: «Millionen leben in Angst»

«Gerechtigkeit für alle»

Demokraten begrüssen Urteil

Jubel vor Gerichtsgebäude

Stars jubeln

AFP/SDA/chk

9 Kommentare
    Martin Braun

    Rassismus ist ein Schande, überall genauso wie die Verharmlosung und Relativierung besonders in Foren wie diesem hier!