Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliger SP-Grossrat Blaser gestorben

Am Samstag gab der Co-Präsident der SP Kanton Bern, Ueli Egger, am Parteitag der bernischen SP in Utzenstorf bekannt, dass der frühere Steffisburger SP-Grossrat Andreas Blaser verstorben ist.

Andreas Blaser verstarb am 15. Mai.
Andreas Blaser verstarb am 15. Mai.
Michael Schneeberger

Blaser war gut zehn Jahre lang Mitglied des bernischen Kantonsparlaments. Er präsidierte von Mitte 2008 bis November 2012 die Oberaufsichtskommission des bernischen Grossen Rats, die heute Geschäftsprüfungskommission heisst. Er besetzte damit einen der wichtigsten Posten, die der bernische Grosse Rat zu vergeben hat.

Die Oberaufsichtskommission beschäftigte sich etwa mit den Baumängeln an der Berner Frauenklinik sowie mit hohen Zeitguthaben und Abgangsentschädigungen von Kaderleuten der Kantonsverwaltung. Blaser präsidierte auch diejenige Kommission, welche zwischen 2006 und 2009 die Änderung des Gesetzes über die Anstellung der Lehrkräfte vorberiet.

Bis zu seiner Pensionierung war Blaser Leiter der Spiezer Schlossbergschule, die heute Teil ist des Berufsbildungszentrums IDM mit Standorten in Thun, Spiez, Interlaken und Zweisimmen. Die Schlossbergschule sollte im Rahmen des kantonalen Entlastungspakets 2012-2015 geschlossen werden. Blaser setzte sich für deren Erhalt ein.

Blaser starb am 15. Mai im Alter von 70 Jahren nach langer Krankheit. Die SP Kanton Bern ehrte Blaser mit einer Trauerminute.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch