Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

­ Die Schöne im Meer

Die Griechen nannten sie die «Schöne Stadt»: Blick auf das Castello und die Città Vecchia von Gallipoli bis zur Isola di Sant’Andrea. Foto: Monika Gumm/Laif

Vom Immobilienfieber verschont

Die Einheimischen sind noch weitgehend unter sich: Piazza vor der Kirche Santa Maria del Canneto. Foto: F. Guiziou/Laif

Zum Apéro trifft man sich auf dem Fischmarkt