Zum Hauptinhalt springen

Die Ponys von Chincoteague machen sogar den Sheriff schwach

Die Pony Penning Week an der Ostküste Amerikas lässt die Herzen der Pferdeliebhaber höherschlagen.

Chris Winteler
Noch vor Sonnenaufgang gehen die Fotografen und Kameraleute am Strand der unbewohnten Naturschutzinsel Assateague in Stellung. Der Pony Beach Walk lockt Tausende Besucher an.
Noch vor Sonnenaufgang gehen die Fotografen und Kameraleute am Strand der unbewohnten Naturschutzinsel Assateague in Stellung. Der Pony Beach Walk lockt Tausende Besucher an.
Moritz Hager
Die freiwilligen Helferinnen Linda (l.) und Beth sind sich einig: Der Pony Beach Walk ist der schönste Event der Woche – Pferdemütter und Fohlen, Seite an Seite dem Strand entlang, «it's so touching».
Die freiwilligen Helferinnen Linda (l.) und Beth sind sich einig: Der Pony Beach Walk ist der schönste Event der Woche – Pferdemütter und Fohlen, Seite an Seite dem Strand entlang, «it's so touching».
Moritz Hager
«Here they come!» Die Helden von Chincoteague Island, die Saltwater Cowboys, lassen sich feiern. Die Firefighters der örtlichen freiwilligen Feuerwehr kümmern sich um die freilebenden Ponys – und verdienen viel Geld mit ihnen.
«Here they come!» Die Helden von Chincoteague Island, die Saltwater Cowboys, lassen sich feiern. Die Firefighters der örtlichen freiwilligen Feuerwehr kümmern sich um die freilebenden Ponys – und verdienen viel Geld mit ihnen.
Moritz Hager
Jeff, der Fahnenträger, bezeichnet sich als stolzer US-Bürger, als Patriot durch und durch.
Jeff, der Fahnenträger, bezeichnet sich als stolzer US-Bürger, als Patriot durch und durch.
Moritz Hager
Denise Bowden ist das einzige Saltwater Cowgirl. Ihrem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die Pony Penning Week heute 50'000 Besucher anzieht.
Denise Bowden ist das einzige Saltwater Cowgirl. Ihrem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die Pony Penning Week heute 50'000 Besucher anzieht.
Moritz Hager
Denise liebt die Feuerwehr und sie liebt die Chincoteague-Ponys – deshalb hat sich sich einen Pferdekopf mit Feuerwehrhelm auf die Wade tätowieren lassen.
Denise liebt die Feuerwehr und sie liebt die Chincoteague-Ponys – deshalb hat sich sich einen Pferdekopf mit Feuerwehrhelm auf die Wade tätowieren lassen.
Moritz Hager
Während der ganzen Woche herrscht Chilbibetrieb auf dem Carnival-Gelände im Ortszentrum. Es riecht nach Frittiertem – Austern, Crab Cakes, dazu «Pony Fries».
Während der ganzen Woche herrscht Chilbibetrieb auf dem Carnival-Gelände im Ortszentrum. Es riecht nach Frittiertem – Austern, Crab Cakes, dazu «Pony Fries».
Moritz Hager
Die Chilbi-Besucher müssen nicht verwöhnt werden; die Bahnen sind einfach, Caramel-Popcorn oder Zuckerwatte ein besonderer Genuss.
Die Chilbi-Besucher müssen nicht verwöhnt werden; die Bahnen sind einfach, Caramel-Popcorn oder Zuckerwatte ein besonderer Genuss.
Moritz Hager
«The big day!» Pony Swim! Tausende warten am Ufer von Chincoteague auf die Ponys, die von der benachbarten Düneninsel Assateague über den Kanal schwimmen werden.
«The big day!» Pony Swim! Tausende warten am Ufer von Chincoteague auf die Ponys, die von der benachbarten Düneninsel Assateague über den Kanal schwimmen werden.
Moritz Hager
Moritz Hager
Die Chincoteague-Ponys erreichen nach 3 Minuten und 45 Sekunden das Land und fressen sofort das ungewohnt grüne Gras.
Die Chincoteague-Ponys erreichen nach 3 Minuten und 45 Sekunden das Land und fressen sofort das ungewohnt grüne Gras.
Moritz Hager
Die wilden Pferde wirken unaufgeregt, gar nicht scheu – aber Streicheln ist strikt verboten.
Die wilden Pferde wirken unaufgeregt, gar nicht scheu – aber Streicheln ist strikt verboten.
Moritz Hager
Moritz Hager
Die Parade führt durch Downtown Chincoteague: Die Menge jubelt den Saltwater Cowboys und der Herde zu – dank ihnen muss die Bevölkerung keine Feuerwehrsteuer zahlen.
Die Parade führt durch Downtown Chincoteague: Die Menge jubelt den Saltwater Cowboys und der Herde zu – dank ihnen muss die Bevölkerung keine Feuerwehrsteuer zahlen.
Moritz Hager
«We love saltwater cowboys»: Frauen, Männer und Kinder feiern ihre Firefighters.
«We love saltwater cowboys»: Frauen, Männer und Kinder feiern ihre Firefighters.
Moritz Hager
Jack ist mit 87 Jahren der älteste Saltwater Cowboy, seit 40 Jahren ist er dabei – «never missed one».
Jack ist mit 87 Jahren der älteste Saltwater Cowboy, seit 40 Jahren ist er dabei – «never missed one».
Moritz Hager
1 / 18

Lange vor Sonnenaufgang schiebt sich die Autokarawane durch den Nationalpark Richtung Strand. Ein blinkender Leuchtturm weist den Weg. Um 5 Uhr ist der riesige Parkplatz besetzt – unser Mietauto verschwindet zwischen mächtigen Pick-up-Trucks.

Tausende sind in aller Früh aufgestanden, um die wilden Ponys zu sehen, wenn sie von den Saltwater Cowboys dem Meer entlang über die Dünen zu den Gattern geführt werden. Familien, ausgerüstet mit Klappstühlen und Kühl­boxen, schlurfen zur Beach. Unaufgeregt sichern sie sich ihren Spot und installieren sich im Sand. In den nächsten zwei Stunden werden sie sich nicht mehr rühren – schon knistern Chipstüten, zischen die Getränkebüchsen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen