Zum Hauptinhalt springen

Nizzas neuer Glanz

Der Glamour schien zu verblassen, doch die Stadt an der Côte d’Azur ist lebendiger, als man denkt.

Ulrike Hark
Früher flanierte hier der englische Adel: Die berühmte Promenade des Anglais in Nizza. Fotos: Getty Images
Früher flanierte hier der englische Adel: Die berühmte Promenade des Anglais in Nizza. Fotos: Getty Images

Dieses Licht! Klar und doch mild. Ein rosa Schimmer liegt über den weissen Fassaden der Belle-Epoque-Villen an der Promenade des Anglais. Es liegt ein Prickeln in der Luft, etwas Verheissungsvolles geht von dieser Stadt aus – immer noch.

In der Mitte der Promenade präsentiert sich stolz das legendäre Grandhotel Negresco, über dem eine Kuppel thront, die so perfekt ist, dass man die Geschichte gerne glaubt: Gustave Eiffel soll die Brust seiner Geliebten als Vorbild genommen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen