In diesen Hotels fühlen sich Wasserrutschen-Fans zu Hause

Wer in den Ferien vor allem Spass im Wasser sucht, hat die Qual der Wahl: Etliche Hotels warten mit spektakulären Wasserrutschen und gigantischen Poollandschaften auf.

Wasserspass der extravaganten Art: Atlantis The Palm in Dubai. Foto: PD

Wasserspass der extravaganten Art: Atlantis The Palm in Dubai. Foto: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wenn die Sonne vom Himmel knallt und einem die Hitze zu viel wird, gibt es nur eines: ab ins Wasser. Für jene, denen ein einfaches Schwimmbecken zu langweilig ist, gibt es actiongeladene Alternativen. Unterkünfte mit abenteuerlichen Rutschen, riesigen Poollandschaften und Aquaparks sorgen für Begeisterung bei grossen und kleinen Gästen.

Wie die Pressemitteilung des Buchungs- und Bewertungsportals Holiday Check zeigt, setzen vor allem Resorts in der Türkei und am Roten Meer auf den Adrenalinkick für die Gäste. Aber auch in Portugal, Griechenland und Dubai werden Wasserrutschen-Fans fündig.

Dabei gilt: Je mehr und je verrückter, desto besser. Zehn Wasserrutschen sind schon fast Pflicht, über zwanzig keine Seltenheit. Durch die Luft wirbeln, im freien Fall in die Tiefe stürzen oder in der Dunkelheit durch eine enge Röhre hindurchschiessen? Alles möglich.

Jungle Aqua Park in Hurghada, Ägypten

Sage und schreibe 35 Wasserrutschen sorgen im Jungle Aqua Park für jede Menge Adrenalin. Rutschen, die man gemeinsam mit mehreren Personen in einem Reifen passiert, und die spektakuläre Free Fall, bei der man ein Stück im freien Fall zurücklegt, sind nur zwei Beispiele.

Entspannter geht es auf dem 1000 Meter langen Rafting River zu. Familien mit kleineren Kindern amüsieren sich auf speziellen Rutschen, und wer adrenalinfreie Abkühlung sucht, der findet bei 33 Pools bestimmt den richtigen für sich.

Maxx Royal Belek Golf Resort in Belek, Türkei

Über 100 Meter in der Dunkelheit oder mit Vollspeed dem geöffneten Schlund einer Kobra entgegen: Der Aquapark Cobra Kingdom des Fünfsternresorts Belek Golf Resort lässt die Herzen von Wasserrutschen-Fans höherschlagen.

Dazu warten elf Pools auf die grossen und kleinen Gäste: Vom Meerwasserbecken über den geheizten Innenpool für Kinder bis hin zur palmengesäumten Lagunenlandschaft ist alles dabei. Und wer doch einfach auf der faulen Haut liegen möchte, der sucht sich einen Platz am weitläufigen Sandstrand oder relaxt im Spa-Bereich.

Jumeirah Beach Hotel in Dubai

Der Schwerkraft trotzen und bis zu 15 Meter hoch aufsteigen: Zahlreiche Rutschen im Wild Wadi Aquapark werden mit Wasserstrahlen betrieben und katapultieren die Besucherinnen und Besucher direkt in den siebten Wasserrutschen-Himmel. Doch auch die übrigen Attraktionen im Park versprechen Adrenalin pur: bei einer Rutschpartie in einer Kapsel, einer Beschleunigung auf 80 Kilometer pro Stunde oder einem Wellenbad mit fast zwei Meter hohen Wellen.

Der Aquapark liegt in unmittelbarer Nähe zum Jumeirah Beach Hotel, das seine Gäste mit fünf Pools, einem privaten Strand und Spa bezirzt – da ist Spass im Wasser garantiert.

Aquashow Park Hotel an der Algarve, Portugal

Das Viersternhotel liegt direkt neben dem grössten Wasser- und Freizeitpark der Algarve. Das Hotel selbst ist vergleichsweise klein, der Aquashow Park dafür umso aufregender: Eine Wasser-Achterbahn, ein tropischer Pool, ein Wellenbad und ein Lazy River sind nur ein paar der Attraktionen, auf die sich die Gäste freuen können.

Wer es gemütlicher mag, entspannt im riesigen Jacuzzi, und Familien amüsieren sich im Aqualandia, einem Bereich, der speziell für Kinder gestaltet wurde.

Atlantica Aegean Blue auf Rhodos

Fünf Pools, zehn Wasserrutschen und direkt am Meer gelegen: In diesem Resort auf Rhodos kommen Wasserratten auf ihre Kosten. Die Rutschen tragen klingende Namen wie Kamikaze und Free Fall, und auch hier können sich die Gäste auf einem Lazy River treiben lassen.

Ein besonderes Highlight sind Zimmer mit direktem Poolzugang und die riesige lagunenartige Poollandschaft, die sich durch die gesamte Anlage zieht.

Ali Bey Club an der türkischen Riviera

Inmitten eines üppigen Gartens befinden sich die 25 Rutschen des hoteleigenen Aquaparks. Sie tragen Namen wie Space Bowl, Family Slide und Junior Freefall und sind für alle Altersklassen geeignet. 13 Rutschen sind speziell für Kinder und Jugendliche konzipiert, und sogar Babys finden ein eigens für sie gebautes Rutschen-Paradies vor.

Dazu kommen verschiedene Pools, der zum Hotel gehörende Strand sowie alle Annehmlichkeiten, die ein Fünfsternhotel bietet.

Jaz Aquaviva in Hurghada, Ägypten

Wer im Hotel Jaz Aquaviva seine Ferien verbringt, kann sich auf ein Erlebnis der Superlative freuen: 50 Wasserrutschen gibt es in der Makadi Water World, dem grössten Wasserpark Ägyptens. Besondere Highlights: eine Rutsche, bei der 19 Meter im freien Fall zurückgelegt werden, paralleles Wettrutschen und eine Berg-und-Tal-Rutsche, die man gemeinsam in einem Reifen hinuntersaust. Im Kinderland kommen die Kleinsten auf der Elefantenrutsche und den Piratenskulpturen auf ihre Kosten.

Bei all dem Wasserspass im und um das Hotel ist es durchaus verkraftbar, dass das Resort drei Kilometer vom Meer entfernt ist.

Atlantis The Palm in Dubai

Das Luxushotel liegt auf einer künstlichen Insel und bietet neben einem atemberaubenden Blick auf die Skyline Dubais auch einen gigantischen, 17 Hektaren grossen Meeres- und Wasserpark, den Atlantis Aquaventure.

Über 30 Wasserrutschen buhlen hier um die Gunst der Actionliebhaber, Namen wie Poseidon’s Revenge, Aquaconda und Zoomerango lassen (Un)gutes vermuten. Neben dem Spass auf den Rutschen gibt es zahlreiche weitere Erlebnisse im und um das Wasser: Begegnungen mit Delfinen und Seelöwen gehören ebenso dazu wie ein Besuch im riesigen Aquarium, wo sich Rochen, Haie und unzählige Fische tummeln. (Karin Keller/Travelcontent)

Erstellt: 14.08.2019, 10:09 Uhr

Artikel zum Thema

Hier können Sie sich treiben lassen

«Böötle» ist eine beliebte Sommeraktivität in der Schweiz. Wir zeigen einige der schönsten Schlauchboot-Touren. Mehr...

Auf der 200-Meter-Wasserrutschbahn durch die Stadt

Bleiben Sie in den Ferien zuhause? Wir haben zehn Tipps für Sommer-Ausflüge. Mehr...

Es müssen nicht immer die Grossen sein

Fahrten mit Kursschiffen auf kleinen Schweizer Seen bieten im Sommer eine willkommene Abkühlung. Ein Besuch am Lago di Poschiavo. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...