Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rettung am Himalaya wird teuer

Walter Nones (l.) und Simon Kehrer: «Wir hätten nach dem Tod unseres Kameraden auf Skiern zum Basislager abfahren können.»

«Rettung nicht verlangt»

SDA/cpm