Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Reform der Landwirtschaft vertagtDer Coup des Bauernpräsidenten

Seinetwegen wird die Landwirtschaft noch eine Weile nicht reformiert: Markus Ritter, Präsident des Bauernverbandes.

«Das ist Arbeitsverweigerung auf dem Buckel der Umwelt.»

Regula Rytz, Nationalrätin Grüne

Folgen für Pestizidinitiativen

Ein Landwirt besprüht mit dem Traktor ein Feld, aufgenommen am 5. Arpil 2017 in Payerne, Kanton Waadt. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
49 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus moser

    Es wird z.eit diese Bauer Profiteuere, welche auf Kosten der Steuerzahler mio. Immobilien, mio. Maschinenpark besitzen jegliche Subventionen zu streichen. Wann endlich merken die Schweizer, dass dies eine Industrie und mit Landwirtschaft nichts mehr zu tun hat.