Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mini-Lockdown und Corona-AlarmRom greift durch, Madrid ein bisschen

Bei einem Spaziergang durch eine antike Stätte in Rom diskutiert der spanische Premier Pedro Sánchez (links) mit seinem italienischen Amtskollegen Giuseppe Conte die schwierige Lage, in der sich beide Länder wegen Covid-19 befinden (20 Oktober 2020).

«Das ist ein kritischer Moment.»

Giuseppe Conte, italienischer Premier