Rumpfbeugen, aber richtig

Zum Abschluss der Video-Serie ein Klassiker des Fitnesstrainings.

Rumpfbeugen? Die treffendere Bezeichnung ist «Crunches», was auf Deutsch Bauch-Pressen heisst. Video: Raphael Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie sind ein Klassiker. Doch weil Rumpfbeugen oft falsch – zu schnell und zu stark aufgerichtet – gemacht werden, sind sie in Verdacht geraten, den Rücken zu überlasten. Dabei wären Rumpfbeugen, korrekt ausgeführt, immer noch eine wirksame Übung für eine stabile Bauchmuskulatur. Die treffendere Bezeichnung als Rumpfbeugen («Sit-ups») ist allerdings «Crunches», was auf Deutsch (Bauch-)Pressen heisst. Denn darum gehts: den Oberkörper nur wenig aufrichten, dann die Bauchmuskeln anspannen/pressen und eine Weile so verharren.

Übungsbeschreibung: Legen Sie sich mit dem Rücken auf eine bequeme Unterlage und stellen Sie die Füsse hüftbreit auf. Die Arme positionieren Sie seitlich neben dem Körper. Spannen Sie nun die Bauchmuskeln an und heben nur die Schulterblätter, ohne den Rumpf vollständig aufzurichten. Der Bewegungsumfang ist nur gering! Der Blick geht nach vorne oben. Halten Sie die Position circa 5 Sekunden, atmen Sie ruhig und regelmässig. Rollen Sie den Oberkörper wieder auf den Boden zurück, ohne die Schultern abzulegen. So behalten Sie eine Grundspannung zwischen den Wiederholungen.

Wiederholungen: acht- bis zwölfmal. Drei Serien.

Erschwerte Ausführung: mehr Wiederholungen und Serien. Halten der Hände am Hinterkopf, Ellbogen nach aussen gerichtet.

Erleichterte Ausführung: weniger Wiederholungen und Serien machen. (sae/fk)

Mit dieser Übung schliessen wir unsere Serie ab. Seit November haben wir hier in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Schweiz Übungen vorgestellt, die sich leicht nebenbei machen lassen (das ganze Programm auf unserer Website auch im Video unter «Fit im Alltag»). Wir wünschen Ihnen einen aktiven Frühling und Sommer! (Redaktion Tamedia)

Erstellt: 18.03.2019, 10:38 Uhr

Collection

Fit im Alltag

Artikel zum Thema

Gönnen Sie Ihrem Rücken etwas Gutes

Video Diese Übung mobilisiert die Wirbelsäule und stärkt gleichzeitig Rücken-, Gesäss- und hintere Oberschenkelmuskulatur. Mehr...

So stärken Sie Ihre Körpermitte

Video Die Steigerung der «Brücke» ist ideal für Leute mit wenig Zeit. Mehr...

Rückwärtsgehen ist auch gut fürs Gehirn

Video Ausserdem trainiert es Gleichgewicht, Koordination – und das Gedächtnis. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Sweet Home 10 sommerliche Kochtricks

Mamablog Schluss mit dem «Schämi-Egge»!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Rumpfbeugen, aber richtig

Video Zum Abschluss der Video-Serie ein Klassiker des Fitnesstrainings. Mehr...

Rückwärtsgehen ist auch gut fürs Gehirn

Video Ausserdem trainiert es Gleichgewicht, Koordination – und das Gedächtnis. Mehr...

So stärken Sie Ihre Körpermitte

Video Die Steigerung der «Brücke» ist ideal für Leute mit wenig Zeit. Mehr...