Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Putin provoziert den WestenRussland testet die Grenzen aus

Drohende Eskalation oder Säbelrasseln? Ein ukrainischer Soldat in Luhansk.
Besuch im Donbass (8. April): Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski begrüsst seine Truppen.

Test für Joe Biden

Moskau hat Hunderttausende russische Pässe ausgegeben

Flüchtende werden enteignet

59 Kommentare
Sortieren nach:
    Lgoedi

    Die Rusische Regierung hat leider nicht allzuviele Optionen. Wirtschaftlich ist das Land fast bankrott, von Nahrungsmittel- importen komplett abhängig. Industrieprodukte können nicht exportiert werden, da sie den Qualitätsstandards des Weltmarkts weitgehend nicht genügen, die Infrastruktur ist marode und der auftauende Permafrost macht die Lage hier nicht besser. Nicht einmal die Versprechen in der Krim zu investieren konnte das Land halten, da hierfür das Geld fehlt.

    Es beunruhigt mich, dass eigentlich nur ein Befreiungsschlag helfen kann, solche Probleme zu lösen. Da die Russische Zivilgesellschaft ruhiggestellt wurde wird sich auch niemad dagegen erheben. Traurige Lage.

    Am besten wäre es wohl, die Sanktionen aufzuheben, um die wirtschaftliche Lage des Landes zu stabilisieren, bevor die Putinisten zuschlagen (müssen). Dass das nicht so opportun ist versteht sich von selber.