Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Datendiebstahl per MailSBB und Post kämpfen mit Phishingwelle

Täuschend echte Phishingmails sind derzeit im Umlauf. Sie sollen unter anderem SBB-Kunden dazu bewegen, Kundendaten preiszugeben.

«Die Phishingnachrichten sowie die nachgelagerten Phishingwebsites sind mit grossem Aufwand erstellt worden und sehen sehr echt aus.»

Fairtiq-Sprecher
Ein Screenshot eines angeblichen Mails von den SBB. Zwei der vier Links verweisen auf Phishingseiten mit dem Namen ssb-company.com.

Auch die Post hat zu kämpfen

9 Kommentare
    Tinu Berner

    Ich habe mehrere solche E-Mails bekommen. Alle hatten hotmail-Adressen als Absender. Die Post würde nie über hotmail-Adressen kommunizieren.