Zum Hauptinhalt springen

Schaadzeile/WidmerzeileDas sagt der Maler

Zehn Leserinnen und Leser haben Aussichten auf den Sieg: Wählen Sie die beste Legende zum Bild!

Zeichnung: Felix Schaad

Das sagt der Schiffbrüchige

«Weiterfahren, Schettino – einfach weiterfahren!» Mit seiner Widmerzeile läuft Hansheinrich Leuthold aus Zürich nicht auf Grund, sondern landet auf dem ersten Platz. Cornelius Raeber aus Landquart GR erobert auf Robinsons Spuren mit «Ah, endlich Freitag!» Platz zwei, während Carmen Inwyler aus Basel das Onlineshopping ins Spiel bringt: «Endlich! Das müssen die Leuchtraketen von Amazon sein.» Wir gratulieren!
«Weiterfahren, Schettino – einfach weiterfahren!» Mit seiner Widmerzeile läuft Hansheinrich Leuthold aus Zürich nicht auf Grund, sondern landet auf dem ersten Platz. Cornelius Raeber aus Landquart GR erobert auf Robinsons Spuren mit «Ah, endlich Freitag!» Platz zwei, während Carmen Inwyler aus Basel das Onlineshopping ins Spiel bringt: «Endlich! Das müssen die Leuchtraketen von Amazon sein.» Wir gratulieren!
Zeichnung: Ruedi Widmer

Das sagt die Frau

«Und Sie sagen, das sei viel effektiver als Tinder?» Lanette Lane aus Zollikerberg schwingt bei der Abstimmung obenaus und gewinnt vor zwei Schaadzeilen, die dem Mann in den Mund gelegt wurden: Christian Lindner aus Basel mit «Ein Geschenk vom Chef. Ich hatte mich nach Aufstiegsmöglichkeiten erkundigt.» Und Denise Drews aus Kilchberg: «Nach 30 Jahren Ehe siehst du mich doch sonst gar nicht mehr!» Wir gratulieren!
«Und Sie sagen, das sei viel effektiver als Tinder?» Lanette Lane aus Zollikerberg schwingt bei der Abstimmung obenaus und gewinnt vor zwei Schaadzeilen, die dem Mann in den Mund gelegt wurden: Christian Lindner aus Basel mit «Ein Geschenk vom Chef. Ich hatte mich nach Aufstiegsmöglichkeiten erkundigt.» Und Denise Drews aus Kilchberg: «Nach 30 Jahren Ehe siehst du mich doch sonst gar nicht mehr!» Wir gratulieren!
Zeichnung: Felix Schaad

Das sagen die Goldfische

Mit der Widmerzeile «In zwei Tagen können wir ihn panieren» köderte Pascal Wyss aus Luzern die meisten Stimmen und brachte den Sieg ins Trockene. Er teilt das Podest mit dem Walter Fischer-Nielsen aus Ermatingen («Er lebt in seiner eigenen Blase») und Ursula Wietlisbach aus Wettingen; die Drittplatzierte trifft das Thema der Stunde mit «Hey, Mann, das ist unser Homeoffice!» Wir gratulieren!
Mit der Widmerzeile «In zwei Tagen können wir ihn panieren» köderte Pascal Wyss aus Luzern die meisten Stimmen und brachte den Sieg ins Trockene. Er teilt das Podest mit dem Walter Fischer-Nielsen aus Ermatingen («Er lebt in seiner eigenen Blase») und Ursula Wietlisbach aus Wettingen; die Drittplatzierte trifft das Thema der Stunde mit «Hey, Mann, das ist unser Homeoffice!» Wir gratulieren!
Zeichnung: Ruedi Widmer

Das sagt der Archäologe

«Wir haben Patient 0 gefunden!» Diese Schaadzeile von Grisha Schuhmacher aus Bonstetten staubt den Sieg ab. Sie verweist «Das also war der Fluch des Pharao ...» von Tatjana Stocker aus Männedorf vor «Wir könnten ihn umbenennen: in Tutanchimmun» von Manon Manger aus Bellikon AG auf die Ränge. Wir gratulieren!
«Wir haben Patient 0 gefunden!» Diese Schaadzeile von Grisha Schuhmacher aus Bonstetten staubt den Sieg ab. Sie verweist «Das also war der Fluch des Pharao ...» von Tatjana Stocker aus Männedorf vor «Wir könnten ihn umbenennen: in Tutanchimmun» von Manon Manger aus Bellikon AG auf die Ränge. Wir gratulieren!
Zeichnung: Felix Schaad

Das sagt die Hundehalterin

«Die beiden haben sich auf Parshit gefunden.» Mit dieser Widmerzeile findet Dieter Egli aus Stallikon zum Sieg und lässt drei Konkurrentinnen hinter sich: Hildegard Hubeli aus Bülach mit «Notdurft macht erfinderisch» und die punktgleich auf Platz drei gelandeten Erika Wittwer aus Zürich («Sind die Grünen jetzt Auslaufmodelle?») und Charlotte Walder aus Stäfa («Wie vorbildlich: ein Selbstversorger!»). Wir gratulieren und wünschen viel Vergnügen mit der letzten Schaadzeile des Jahres (siehe oben).
«Die beiden haben sich auf Parshit gefunden.» Mit dieser Widmerzeile findet Dieter Egli aus Stallikon zum Sieg und lässt drei Konkurrentinnen hinter sich: Hildegard Hubeli aus Bülach mit «Notdurft macht erfinderisch» und die punktgleich auf Platz drei gelandeten Erika Wittwer aus Zürich («Sind die Grünen jetzt Auslaufmodelle?») und Charlotte Walder aus Stäfa («Wie vorbildlich: ein Selbstversorger!»). Wir gratulieren und wünschen viel Vergnügen mit der letzten Schaadzeile des Jahres (siehe oben).
Zeichnung: Ruedi Widmer

Das sagt Mona Lisa

«Kein Problem, ich kann auch mit den Augen lächeln!» Mit dieser Schaadzeile – die wegen technischer Probleme wiederholt wurde – gewinnt Yvonne Osterwald aus Wil SG die signierte Karikatur. Auf Platz zwei folgt Sabrina Buzzi aus Henggart mit «Wär’ ich doch zu Botticelli gegangen und hätte die Hüllen fallen lassen!» «Nur das Gemälde wird viral gehen!» von Priska Jäckli aus Bonstetten rundet das Podest ab. Wir gratulieren!
«Kein Problem, ich kann auch mit den Augen lächeln!» Mit dieser Schaadzeile – die wegen technischer Probleme wiederholt wurde – gewinnt Yvonne Osterwald aus Wil SG die signierte Karikatur. Auf Platz zwei folgt Sabrina Buzzi aus Henggart mit «Wär’ ich doch zu Botticelli gegangen und hätte die Hüllen fallen lassen!» «Nur das Gemälde wird viral gehen!» von Priska Jäckli aus Bonstetten rundet das Podest ab. Wir gratulieren!
Zeichnung: Felix Schaad