Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schaadzeile/WidmerzeileDas könnte im gelben Feld stehen

«Download aus der Cloud ...?»

Lukas Marti aus Wernetshausen holt am meisten Stimmen – und den Sieg ins Trockene. Auf Rang 2 folgt «Oft fehlt nur ein Schritt in die richtige Richtung» von Rosa Hunziker aus Schüpfheim LU, die sich knapp vor Simone Wicherek aus Zürich platziert: «Sie müssen halt die Wetter-App wechseln ...» Wir gratulieren – und wünschen ein sonniges Wochenende!

«I schänke dir mi Wald, meh hani nid …»

Eva Geiser Thommen aus Solothurn zitiert Züriwest und gewinnt damit die Widmerzeile. Sie platziert sich vor Daniel Thuerlemann aus Eschlikon mit «Danke, Süsser, einfach bäumig!» und «Lothar, du bist der Grösste!» von Ursula Witlisbach aus Wettingen. Wir gratulieren!

«Bei Halbmond wird es dann richtig eng!»

Ralf Lünsmann aus Wangen SZ holt mit dem vollen Mond am meisten Stimmen und gewinnt die Schaadzeile. Platz 2 geht an «Was guckst du?!»  von Anton Meli aus Zürich, gefolgt von «Hätte ich mich nur nicht mit Sputnik V impfen lassen!» von Jürg Schiesser aus Oberurnen GL. Wir gratulieren!

«Das ist mal ein Eye-Catcher!»

Und das ist der Gewinner: Albert Moser aus Zürich fährt zuoberst aufs Podest, vor Hansruedi Kündig aus Rüti bei Büren BE mit «Rührt euch, dann haben wir alle Platz!» Am drittmeisten Stimmen gehen «Ohne Halt bis Egg!» – so lautet der Beitrag von Walter Jakob aus Zumikon. Wir gratulieren!

«Das ist die neuste Version aus England. Die sind robuster und halten viel länger!»

Dieser Beitrag von Lisa Koch aus Luzern holt am meisten Stimmen und gewinnt damit die signierte Schaadzeile. Auf Platz zwei folgt Christiane Röckl Michel aus Basel mit «Nein, Schatz, Spielzeug aus China kaufen wir nicht» vor Bruno Glielmi aus Aesch mit «Schau, mein Kind, endlich mal einer, der das Virus im Griff hat!» Wir gratulieren!

Das sagt die Frau

Werner Tanner aus Arni AG spielt auf ein Ständchen von Krokus an – und gewinnt damit die Widmerzeile: «Hallo Chris, stellst du mir endlich deine Bandmitglieder vor?» Mit «Immerhin bekomme ich noch Kro-Küsse» folgt Christa Geser aus Eschlikon TG auf Platz zwei, vor Niko Pliakas’ Beitrag aus Nürensdorf: «Liebe Kinder: Wisst ihr, wo meine Brille ist?» Wir gratulieren!

Das sagt der Maler

«Das ist meine Aussicht nach einem Jahr Corona!» Mit dieser Schaadzeile macht Mariann Gyger aus Oberwil-Lieli AG das Rennen, dicht gefolgt von Urs Koch aus Luzern: «Rein kubistisch betrachtet ein bemerkenswertes Panorama!» Platz 3 geht an «Ich betreibe Pessimismus auf sehr hohem Niveau» von Michaela Grossert aus Zürich. Wir gratulieren!

Das sagt der Schiffbrüchige

«Weiterfahren, Schettino – einfach weiterfahren!» Mit seiner Widmerzeile läuft Hansheinrich Leuthold aus Zürich nicht auf Grund, sondern landet auf dem ersten Platz. Cornelius Raeber aus Landquart GR erobert auf Robinsons Spuren mit «Ah, endlich Freitag!» Platz zwei, während Carmen Inwyler aus Basel das Onlineshopping ins Spiel bringt: «Endlich! Das müssen die Leuchtraketen von Amazon sein.» Wir gratulieren!

Das sagt die Frau

«Und Sie sagen, das sei viel effektiver als Tinder?» Lanette Lane aus Zollikerberg schwingt bei der Abstimmung obenaus und gewinnt vor zwei Schaadzeilen, die dem Mann in den Mund gelegt wurden: Christian Lindner aus Basel mit «Ein Geschenk vom Chef. Ich hatte mich nach Aufstiegsmöglichkeiten erkundigt.» Und Denise Drews aus Kilchberg: «Nach 30 Jahren Ehe siehst du mich doch sonst gar nicht mehr!» Wir gratulieren!

Das sagen die Goldfische

Mit der Widmerzeile «In zwei Tagen können wir ihn panieren» köderte Pascal Wyss aus Luzern die meisten Stimmen und brachte den Sieg ins Trockene. Er teilt das Podest mit dem Walter Fischer-Nielsen aus Ermatingen («Er lebt in seiner eigenen Blase») und Ursula Wietlisbach aus Wettingen; die Drittplatzierte trifft das Thema der Stunde mit «Hey, Mann, das ist unser Homeoffice!» Wir gratulieren!

Das sagt der Archäologe

«Wir haben Patient 0 gefunden!» Diese Schaadzeile von Grisha Schuhmacher aus Bonstetten staubt den Sieg ab. Sie verweist «Das also war der Fluch des Pharao ...» von Tatjana Stocker aus Männedorf vor «Wir könnten ihn umbenennen: in Tutanchimmun» von Manon Manger aus Bellikon AG auf die Ränge. Wir gratulieren!

Das sagt die Hundehalterin

«Die beiden haben sich auf Parshit gefunden.» Mit dieser Widmerzeile findet Dieter Egli aus Stallikon zum Sieg und lässt drei Konkurrentinnen hinter sich: Hildegard Hubeli aus Bülach mit «Notdurft macht erfinderisch» und die punktgleich auf Platz drei gelandeten Erika Wittwer aus Zürich («Sind die Grünen jetzt Auslaufmodelle?») und Charlotte Walder aus Stäfa («Wie vorbildlich: ein Selbstversorger!»). Wir gratulieren und wünschen viel Vergnügen mit der letzten Schaadzeile des Jahres (siehe oben).

Das sagt Mona Lisa

«Kein Problem, ich kann auch mit den Augen lächeln!» Mit dieser Schaadzeile – die wegen technischer Probleme wiederholt wurde – gewinnt Yvonne Osterwald aus Wil SG die signierte Karikatur. Auf Platz zwei folgt Sabrina Buzzi aus Henggart mit «Wär’ ich doch zu Botticelli gegangen und hätte die Hüllen fallen lassen!» «Nur das Gemälde wird viral gehen!» von Priska Jäckli aus Bonstetten rundet das Podest ab. Wir gratulieren!