Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Schade, fällt der Strich am Sihlquai weg»

Der Strichplatz: Auf diesem Areal in Altstetten wurden die Sexboxen errichtet.
1 / 8

Sie halfen mit, die neuen Regeln im Sexmilieu zu bestimmen. Dank Ihnen müssen Prostituierte in Boxen arbeiten und Tickets lösen, und Freier müssen Bussen zahlen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin