Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Corona-EinbruchSchindler baut 2000 Stellen ab

Die Corona-Krise trifft den Lifthersteller hart: Im Bild der Familienpatron Alfred N. Schindler.

Die Bedingungen haben sich in den letzten Monaten weiter verschlechtert. Wir müssen nun handeln.

Thomas Oetterli, Firmenchef Schindler

Hohes Mass an Unsicherheit

Tieferer Umsatz und Gewinneinbruch im Halbjahr

Ausblick leicht angepasst

SDA

25 Kommentare
Sortieren nach:
    Georges

    Fakt ist: Der wachsenden Anzahl Menschen steht die rasant vorwärtsstrebende Digitalisierung gegenüber. Ich habe kürzlich einen Artikel gelesen wo die heutige Zeit mit der vor dem ersten Weltkrieg und zweiten Weltkrieg verglichen wurde. Beängstigend viele Parallelen.