Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Fussball-FortsetzungSchluss mit Egoismus!

Es ist richtig, wird auch in der Schweiz bald wieder Fussball gespielt. Um die vielen Probleme in der Zukunft zu lösen, benötigt die Branche aber viel mehr Solidarität und Weitsicht als zuletzt.

In der Super League rollt der Ball bald wieder. Gut so, findet der Autor dieses Kommentars.
In der Super League rollt der Ball bald wieder. Gut so, findet der Autor dieses Kommentars.
KEYSTONE

Die Vernunft hat gesiegt. In der Super League und in der Challenge League wird die seit Ende Februar unterbrochene Saison ab Mitte Juni fortgesetzt. Und die Super League wird nicht auf zwölf Teams aufgestockt. Die zwanzig Clubs der zwei Schweizer Profiligen haben sich mit deutlicher Mehrheit für den einzig nachvollziehbaren Weg entschieden. Alles andere hätte der vielerorts ohnehin angeschlagenen Glaubwürdigkeit des Schweizer Fussballs weiter geschadet. Fast jeder Vereinsvertreter dachte in den letzten Wochen bei öffentlichen Voten nur an den eigenen Garten. Dummerweise lässt sich im eigenen Garten allein keine funktionierende Meisterschaft durchführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.