Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stahlhersteller kämpft ums ÜberlebenSchmolz + Bickenbach braucht frisches Geld – schon wieder

Schmolz + Bickenbach hofft auf Staatshilfe in mehreren Ländern.

«Wir sind natürlich auch in engem und proaktivem Kontakt mit unseren Banken und Hauptaktionären in Bezug auf das Gesamtkonzept.»

Schmolz + Bickenbach

Erste Finanzspritze reicht nicht lange

Legt er noch mal nach? Dem Amag-Eigentümer Martin Haefner gehört das Unternehmen fast zur Hälfte.