Zum Hauptinhalt springen

Architektur in ZürichSchmuckstück im Hinterhof

Das Alterszentrums St. Peter und Paul in Zürich wurde mit einem kunstvollen Pavillon aufgewertet.

Der jugendstilartige Pavillon im Kreis 4 erweitert das Alterszentrum St. Peter und Paul.
Der jugendstilartige Pavillon im Kreis 4 erweitert das Alterszentrum St. Peter und Paul.
Foto: Philip Heckhausen

Ein etwas verschlafener Hinterhof im Kreis 4, und dann das! Hat dort der Jugendstil eine verspätete Blüte getrieben? Man fühlt sich an Sommerpavillons auf Gemälden von Impressionisten erinnert, wo Ausflügler fröhliche Feste feiern.

Für den Neubau der katholischen Pfarreistiftung St. Peter und Paul hat sich das junge Zürcher Büro Knorr & Pürckhauer eine architektonische Inszenierung erlaubt. Der auffällige Zweigeschosser mit dem gläsernen Parterre fungiert als Erweiterung des Alterszentrums, das die Stiftung an diesem Ort seit vielen Jahren betreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.