Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Studie«Schnelles Auge» half da Vinci beim Zeichnen und Malen

Undatiertes Selbstportrait (links) und die Mona Lisa (rechts)

Flügelschlag der Libellen

Geheimnis von da Vincis Bilder

SDA

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Faszinierend. Der eine sieht mehr, der andere hört mehr, ein anderer ist schneller wie man schauen kann, andere riechen mehr oder ertasten mehr. Wie einzigartig der Mensch doch sein kann. Warum will man das gleichschalten? Solche Potenziale gehören doch genutzt.