Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jugendliche als Pandemie-BremserSchüler infizieren sich kaum mit dem Coronavirus

Schülerinnen und Schüler an einer Schule in Köln probieren eine neue Art von Maske aus.

«Kinder sind wahrscheinlich anders als bei der Influenza nicht die Treiber der Infektion sind, sondern eher Bremsklötze»

Reinhard Berner, Infektiologe

Kinder husten weniger

Nur etwa 0,6 Prozent der getesteten Schüler haben sich der Studie zufolge infiziert.

Jugendliche stecken Familie kaum an

«Auch für Kinder nehmen wir es ernst, wir kennen schwer kranke und verstorbene Kinder»

Reinhard Berner, Infektiologe

Weitere Öffnung möglich

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas R. Maier

    Wenn ich Bremsklotz lese, würde ich eine antivirale Wirkung erwarten.

    Es gibt keinen Hinweis darauf. Bei solchen Aussagen des Studienleiters werde ich misstrauisch und hinterfrage die Studie mal:

    Taugt ein Antikörpertest bei Personen ohne oder nur schwachen Symptomen als Hinweis auf eine frühere Infektion? Andere (bestätigte) Studien sagen Nein. Ein Rückschluss auf die Anzahl Infizierter ist daher nicht möglich.

    Sachsen besteht gemäss Wikipedia zu mehr als 80% aus Landwirtschaftsfläche und Wald. Wurden städtische ooder ländliche Schulen untersucht und gibt es Vergleichsgruppen aus den gleichen Ortschaften?

    Warten wir zuerst mal die wissenschaftliche Prüfung der Studie ab, aber ich erwarte keine allzu grossen verwertbaren Erkenntnisse, falls die Studie nicht mehr hergibt, als dieser Artikel.