Zum Hauptinhalt springen

Wunsch der Schülerschaft erfülltZürcher Kanti führt WC für alle ein

An der Kantonsschule Enge gibt es neu zwei genderneutrale Toiletten – damit sich niemand diskriminiert fühlt.

Hier dürfen alle rein: Das neue genderneutrale WC an der Kantonsschule Enge.
Hier dürfen alle rein: Das neue genderneutrale WC an der Kantonsschule Enge.
Foto: Phillipe Wampfer

Bei ihren Kollegen zu Hause benutze sie ja auch die gleiche Toilette, sagt Sofia Rea. «Mich stört das nicht.» Die 19-Jährige ist eine der Schülerinnen, die genderneutrale Toiletten an der Kantonsschule Enge gefordert haben. Sie selbst fühle sich auch auf einem Frauen-WC wohl, sagt Rea. Doch so gehe es nicht allen, etwa nonbinären Menschen oder Transpersonen. Mit den neuen genderneutralen Toiletten fühle sich niemand mehr aufgrund seines Geschlechts ausgeschlossen.

Zwei solcher WCs gibt es seit Montag neu im Schulhaus. Bis im Sommer testet die Kantonsschule Enge die Toiletten für alle – und schaut, wie sie ankommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.