Joachim Gauck kommt in die Schweiz

Der deutsche Bundespräsident reist Anfang April erstmals zu einem offiziellen Besuch ins Nachbarland.

Wird am 1. April vom Schweizer Bundespräsident empfangen: Joachim Gauck bei einem Auftritt in Berlin. (11. März 2014)

Wird am 1. April vom Schweizer Bundespräsident empfangen: Joachim Gauck bei einem Auftritt in Berlin. (11. März 2014) Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Bern wird Gauck am 1. April von Bundespräsident Didier Burkhalter empfangen. Beim Besuch Gaucks handelt es sich um einen «offiziellen Besuch eines Staatsoberhauptes», wie das Schweizer Aussendepartement heute mitteilte und eine Meldung der «Neuen Zürcher Zeitung» bestätigte.

Nach Angaben des Präsidialamtes in Berlin stehen beim Besuch von Gauck, der bis zum 2. April dauert, auch ein Gespräch mit Experten zum Thema direkte Demokratie, Treffen mit Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur sowie Medien im Mittelpunkt.

In Bern und Genf

Am Abend des ersten Tages werde Bundespräsident Gauck eine Rede halten. Am zweiten Tag des Besuchs treffe er in Genf Vertreter der Genfer Kantonsregierung und besuche das Europäische Kernforschungszentrum Cern.

Zuletzt war Gaucks Amtsvorgänger Christian Wulff im September 2010 zu einem Besuch in der Schweiz. Damals handelte es sich formell um einen Staatsbesuch. (ldc/sda)

Erstellt: 15.03.2014, 15:55 Uhr

Bildstrecke

Gauck: Ein Freiheitskämpfer wird Bundespräsident

Gauck: Ein Freiheitskämpfer wird Bundespräsident Der 72-jährige Joachim Gauck ist der neue Bundespräsident Deutschlands.

Artikel zum Thema

Gauck bittet Griechen um Verzeihung

Wahllos töteten deutsche Wehrmachtsoldaten 1943 Bewohner des griechischen Bergdorfs Lyngiades. Mindestens so wichtig wie die historische Geste wären Griechenland allerdings Reparationszahlungen. Mehr...

Gauck reist nicht zu Olympischen Winterspielen

Deutschlands Bundespräsident Joachim Gauck wird nicht Gast an den Olympischen Winterspielen in Sotschi sein. Seine Sprecherin bestätigte einen betreffenden Bericht. Die Reaktionen fielen unterschiedlich aus. Mehr...

Bombenalarm wegen gebrauchten Kondoms

Ein verdächtiger Brief an den deutschen Präsidenten Joachim Gauck war nicht so explosiv wie zunächst angenommen. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...