Mit der Harley-Davidson in den Bundesrat

Das «Politbüro» ist wieder da! In der ersten Folge des Talks zu den Bundesratswahlen reden Christoph Lenz und Philipp Loser über starke Männer und Schnäuze aus Schaffhausen.

Mojo Server error

Was läuft bei der Bundesratswahl? Im Talk-Format «Politbüro» diskutieren wir Irrungen und Wirrungen auf der Suche nach den Nachfolgern für Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann. (Video: Nicolas Fäs und Lea Koch)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Wintersession wird die Nachfolge der abtretenden Bundesräte Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann geregelt. Bis dann wird noch viel spekuliert, taktiert und votiert. Die Politreporter Christoph Lenz, Raphaela Birrer und Philipp Loser werden in den nächsten Wochen im Videotalk «Politbüro» das Geschehen diskutieren. Sehen Sie jetzt Folge 1.

Erstellt: 02.11.2018, 13:24 Uhr

Collection

Politbüro

Artikel zum Thema

Vieles läuft schief, der Rest geht in die Hosen

Die Kandidaten für die Bundesratswahl stehen fest. Doch bei der CVP läuft der Wahlkampf überhaupt nicht nach Plan. Wer hat Chancen? Mehr...

Der Traum vom Frauenticket droht zu platzen

SonntagsZeitung Bundesratswahl: Die FDP-Regierungsrätinnen geben ihrer Partei einen Korb. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

«Für Keller-Sutter kann es nur abwärts gehen»

Video Ekstatische Schlachtenbummler aus den Bergen und die Wahl. Das Politbüro – heute vom Bundesplatz. Mehr...

Nervende Deutsche in Uri und Heidi-Hype

Video Warum Heidi Z'graggen das Feld von hinten aufrollt und was die ehemalige Skifahrerin Erika Hess mit der Bundesratswahl zu tun hat, sehen Sie im Politbüro. Mehr...

Killerkriterium Fremdsprachen?

Video Wenn ein Bundesrat sagt «I kän English underständ», wirds schwierig. Grund genug fürs neuste Politbüro. Mehr...