Stichwort:: Bundesamt für Migration

News

Bund sucht Einheits-Krankenkasse für alle Asylsuchenden

SonntagsZeitung Die öffentliche Ausschreibung läuft. Doch die günstigen Krankenversicherer verzichten auf den Grossauftrag – jetzt drohen Mehrkosten. Mehr...

Algerier lassen sich schwer ausschaffen

Infografik Trotz eines binationalen Abkommens ist die Schweiz auf die Kooperation der Auszuschaffenden angewiesen. Die Behörden sind frustriert – die Politik will handeln. Mehr...

Junge Flüchtlinge müssen zum Genitaltest

Minderjährige Asylsuchende geniessen einen speziellen Schutz. Für die Altersbestimmung setzt das Bundesamt für Migration auf umstrittene Methoden. Mehr...

Der zweite Ausschaffungsversuch scheiterte um 3.30 Uhr

Zweimal hat die Zürcher Polizei vergeblich versucht, eine Familie aus Tschetschenien auszuschaffen. Diese erhält nun im Kilchberger Pfarrhaus Asyl. Jetzt werden Politiker aktiv. Mehr...

Mehr Flüchtlinge – weniger Integrationsgelder

Der Bund will mit seinem Stabilisierungsprogramme die Beiträge an die Kantone für die Integration von Flüchtlingen kürzen. In einem Vorstoss aus dem St. Galler Kantonsrat geht es um die möglichen Folgen der Sparübung für die Deutschkurse. Mehr...

Interview

«Die Lage ist so dramatisch wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr»

Interview Der Chef des Bundesamts für Migration glaubt, dass die Schweiz mehr Unterkünfte braucht. Mehr...

«Nicht fünfzig Asylbewerber gleichzeitig in die Badi»

Interview Mario Gattiker findet es «völlig normal», dass Bremgarten AG die Bewegungsfreiheit der Asylbewerber einschränkt. Der Chef des Bundesamts für Migration sagt, wann und wo welche Regeln gelten. Mehr...

«Da müssen wir knallhart vorgehen»

Kriminelle Asylbewerber, schwierige Suche nach Unterkünften: Der Migrationschef des Bundes, Mario Gattiker, erklärt, warum es so lange dauerte, bis es mit der Asylpolitik vorwärtsging. Mehr...

«Wir konnten kein Vertrauen herstellen»

Nachgefragt Alard du Bois-Reymond räumt ein, er hätte Bundesrätin Sommaruga besser informieren sollen. Mehr...

«Schweizer waschen auch nicht alle Geld»

Die Nigerianer in der Schweiz sind empört: Sie finden es rassistisch, dass der Chef des Bundesamts für Migration, Alard du Bois-Reymond, erklärt, 99,5 der nigerianischen Asylbewerber würden kriminell. Mehr...

Hintergrund

Fester Job, eigene Wohnung – da kommt der Brief

Reportage Als Abdulatif Ibrahim am Morgen zur Arbeit kommt, zeigt er seinem Chef das Schreiben: Er muss zurück nach Äthiopien. Mehr...

Muslimische Asylbewerber flirten mit dem Christentum

Asylsuchende treten vermehrt Schweizer Freikirchen bei. Das macht die Behörden stutzig. Mehr...

«Unkorrekt verhalten» und entlassen

Asylsuchende würden bei Befragungen in den Empfangszentren eingeschüchtert und beschimpft, berichteten Dolmetscher. Jetzt zeigt sich: Ein Befrager verlor deswegen seinen Job. Mehr...

Asylgesuche: der Überblick

Nach neusten Berichten kommen aktuell vor allem viele Afghanen in die Schweiz. Wie viele Asylsuchende sind es insgesamt seit dem 1. Januar? Woher kommen sie? Die Antworten in Grafiken. Mehr...

Losone und seine Asylsuchenden

Es gibt sogar eine «Willkommensgruppe». Seit dem 20. Oktober lebt die Tessiner Gemeinde mit der Präsenz der Flüchtlinge in der Kaserne. Mehr...

Meinung

Die Mär vom «Asylschlamassel»

Analyse Die aktuellen Asylzahlen verleiten Rechtskonservative zur Panikmache. Ein Blick über die Landesgrenze relativiert die Aufregung. Mehr...

«Ein schlauer Schachzug vor dem Abgang»

Das Bundesasylzentrum in der Stadt Zürich kommt – wenn auch an einem anderen Ort als ursprünglich geplant. Ein politischer Winkelzug, der alle Probleme auf einen Schlag aus der Welt schafft. Mehr...

Bildstrecken


Ausschaffungskosten
Die Ausschaffungskosten, die beim Bund anfallen, bleiben eine Dunkelziffer. Es kursieren lediglich Schätzungen.


Bund sucht Einheits-Krankenkasse für alle Asylsuchenden

SonntagsZeitung Die öffentliche Ausschreibung läuft. Doch die günstigen Krankenversicherer verzichten auf den Grossauftrag – jetzt drohen Mehrkosten. Mehr...

Algerier lassen sich schwer ausschaffen

Infografik Trotz eines binationalen Abkommens ist die Schweiz auf die Kooperation der Auszuschaffenden angewiesen. Die Behörden sind frustriert – die Politik will handeln. Mehr...

Junge Flüchtlinge müssen zum Genitaltest

Minderjährige Asylsuchende geniessen einen speziellen Schutz. Für die Altersbestimmung setzt das Bundesamt für Migration auf umstrittene Methoden. Mehr...

Der zweite Ausschaffungsversuch scheiterte um 3.30 Uhr

Zweimal hat die Zürcher Polizei vergeblich versucht, eine Familie aus Tschetschenien auszuschaffen. Diese erhält nun im Kilchberger Pfarrhaus Asyl. Jetzt werden Politiker aktiv. Mehr...

Mehr Flüchtlinge – weniger Integrationsgelder

Der Bund will mit seinem Stabilisierungsprogramme die Beiträge an die Kantone für die Integration von Flüchtlingen kürzen. In einem Vorstoss aus dem St. Galler Kantonsrat geht es um die möglichen Folgen der Sparübung für die Deutschkurse. Mehr...

240 Flüchtlingskinder in der Schweiz spurlos verschwunden

Obwohl oftmals noch ein Asylverfahren läuft, reisen minderjährige Migranten unkontrolliert ab. Flüchtlingshelfer fordern, dass die Politik jetzt handelt. Mehr...

Das Asylheim auf dem Sondermüll

Der Bund will auf einer ehemaligen Chemiemülldeponie im Baselbiet das grösste Flüchtlingszentrum der Schweiz betreiben. Dabei ist nicht klar, ob vom Gift im Boden noch eine Gefahr ausgeht. Mehr...

In einem Jahr wandern fast 60'000 Ausländer zu

Ende September lebten fast zwei Millionen Ausländer ständig in der Schweiz. Ein Anstieg – vor allem wegen Einwanderern aus dem Osten. Mehr...

15 Prozent mehr Flüchtlinge im September

Rund 4400 Menschen flüchteten im letzten Monat in die Schweiz. Die Behörden erwarten, dass bis Ende Jahr 30'000 Asylgesuche gestellt werden. Mehr...

Neue Ausländerausweise kommen in Kreditkartenformat

Die heutigen Ausländerausweise sind laut dem Bund veraltet und fälschungsanfällig. Deshalb plant Bern auf Ende 2018 die Einführung neuer Ausweise. Mehr...

«Die schwarzen Schafe sind die Ausnahme»

Der Dolmetschermangel stellt die Unabhängigkeit der Asylverfahren auf die Probe. Eine Besserung ist nicht in Sicht. Mehr...

Mehr Rechte für vorläufig Aufgenommene

Die Migrationskommission des Bundes macht einen brisanten Vorschlag: Vorläufig aufgenommene Asylsuchende sollen einen neuen Status erhalten. Mehr...

Roma verlassen die Schweiz

Die meisten Roma, die in ­Vallorbe Asyl suchten, kehrten in ihre ungarische Heimat zurück. Mehr...

«Asylsuchende sollen schneller arbeiten dürfen»

Der frühere Migrationsamtschef Peter Arbenz will das «Arbeitspotenzial der Asysleinwanderung» besser nutzen. Mehr...

Nur die Asylunterkünfte fehlen noch

Um die geplanten Bundeszentren für Asylsuchende rasch bauen zu können, möchte der Bundesrat das Blockadepotenzial der Standortgemeinden einschränken. Mehr...

«Die Lage ist so dramatisch wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr»

Interview Der Chef des Bundesamts für Migration glaubt, dass die Schweiz mehr Unterkünfte braucht. Mehr...

«Nicht fünfzig Asylbewerber gleichzeitig in die Badi»

Interview Mario Gattiker findet es «völlig normal», dass Bremgarten AG die Bewegungsfreiheit der Asylbewerber einschränkt. Der Chef des Bundesamts für Migration sagt, wann und wo welche Regeln gelten. Mehr...

«Da müssen wir knallhart vorgehen»

Kriminelle Asylbewerber, schwierige Suche nach Unterkünften: Der Migrationschef des Bundes, Mario Gattiker, erklärt, warum es so lange dauerte, bis es mit der Asylpolitik vorwärtsging. Mehr...

«Wir konnten kein Vertrauen herstellen»

Nachgefragt Alard du Bois-Reymond räumt ein, er hätte Bundesrätin Sommaruga besser informieren sollen. Mehr...

«Schweizer waschen auch nicht alle Geld»

Die Nigerianer in der Schweiz sind empört: Sie finden es rassistisch, dass der Chef des Bundesamts für Migration, Alard du Bois-Reymond, erklärt, 99,5 der nigerianischen Asylbewerber würden kriminell. Mehr...

«Ist das Bürgerrecht einfach ein weiterer Orden für die Galerie?»

SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz sagt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet weshalb er die Einbürgerung des chilenischen Präsidentschaftskandidaten Eduardo Frei als Zumutung empfindet – für das chilenische Volk. Mehr...

Fester Job, eigene Wohnung – da kommt der Brief

Reportage Als Abdulatif Ibrahim am Morgen zur Arbeit kommt, zeigt er seinem Chef das Schreiben: Er muss zurück nach Äthiopien. Mehr...

Muslimische Asylbewerber flirten mit dem Christentum

Asylsuchende treten vermehrt Schweizer Freikirchen bei. Das macht die Behörden stutzig. Mehr...

«Unkorrekt verhalten» und entlassen

Asylsuchende würden bei Befragungen in den Empfangszentren eingeschüchtert und beschimpft, berichteten Dolmetscher. Jetzt zeigt sich: Ein Befrager verlor deswegen seinen Job. Mehr...

Asylgesuche: der Überblick

Nach neusten Berichten kommen aktuell vor allem viele Afghanen in die Schweiz. Wie viele Asylsuchende sind es insgesamt seit dem 1. Januar? Woher kommen sie? Die Antworten in Grafiken. Mehr...

Losone und seine Asylsuchenden

Es gibt sogar eine «Willkommensgruppe». Seit dem 20. Oktober lebt die Tessiner Gemeinde mit der Präsenz der Flüchtlinge in der Kaserne. Mehr...

Warum gerade Eritreer?

Heute kommen rund 30-mal so viele Flüchtlinge aus Eritrea in die Schweiz wie vor 10 Jahren – kein anderer Flüchtlingsstrom ändert derart stark. Eine Ursachensuche entlang der Fieberkurve der eritreischen Asylgesuche. Mehr...

Ein Zimmer allein genügt nicht

Was muss jemand bieten können, wenn er Vertriebene bei sich zu Hause aufnehmen will? Was muss er tun, und was bekommt er dafür? Mehr...

Langes Warten auf den grossen Knall

Die Europäische Union und die Schweiz sind bei der Umsetzung der Zuwanderungsinitiative auf Kollisionskurs. Die Taktik heisst: Wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Mehr...

Die Zweitfrau darf nicht einreisen

Das Justizdepartement hat eine Debatte um das künftige Familienrecht lanciert. Darin wird auch die Polygamie erwähnt – ein Thema, mit dem Schweizer Behörden schon heute konfrontiert sind. Mehr...

Asylsuchende umgehen die Schweiz

Die Zahl der Asylgesuche ist in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Schlussquartal 2013 zurückgegangen. So die aktuelle Statistik des Bundesamtes für Migration. Dies könnte sich jedoch wieder ändern. Mehr...

Eine Sonderlösung für Kroatien

Die Schweiz könnte das Freizügigkeitsabkommen mit dem jüngsten EU-Mitgliedsstaat umsetzen, ohne es zu unterzeichnen. Mehr...

EU erschwert Ausschaffungen

Dublin-Abkommen Die Kantone befürchten mehr untertauchende Asylbewerber und zusätzlichen Aufwand. Mehr...

«Einreisen darf nur, wer einen Arbeitsvertrag vorweisen kann»

Arbeitslose EU-Bürger kommen vermehrt zur Jobsuche in die Schweiz – obwohl offizielle Stellen stets das Gegenteil beteuert haben. Offen bleibt, wie viel Unterstützungsleistungen die Stellensuchenden hier erhalten. Mehr...

Asylbewerber belasten sich selber

Hintergrund Bisher haben Asylbewerber aus Sri Lanka in der Regel verschwiegen, wenn sie den Tamil Tigers angehörten. Seit ein paar Monaten bezichtigen sie sich nun aber zunehmend selbst, an brutalen Handlungen teilgenommen zu haben. Mehr...

Widmer-Schlumpf belohnt abgesetzte Kaderfrau

Als Vizedirektorin im Bundesamt für Migration machte Eveline Gugger Bruckdorfer keine gute Figur. Nach massiver Kritik musste sie abtreten. Nun bekommt sie einen noch besseren Posten. Mehr...

Die Mär vom «Asylschlamassel»

Analyse Die aktuellen Asylzahlen verleiten Rechtskonservative zur Panikmache. Ein Blick über die Landesgrenze relativiert die Aufregung. Mehr...

«Ein schlauer Schachzug vor dem Abgang»

Das Bundesasylzentrum in der Stadt Zürich kommt – wenn auch an einem anderen Ort als ursprünglich geplant. Ein politischer Winkelzug, der alle Probleme auf einen Schlag aus der Welt schafft. Mehr...

Ausschaffungskosten
Die Ausschaffungskosten, die beim Bund anfallen, bleiben eine Dunkelziffer. Es kursieren lediglich Schätzungen.

Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Blasenentzündung? Ein schneller Test bringt Klarheit

Sie bemerken Anzeichen einer Blasenentzündung? Ein unkomplizierter Test schafft Klarheit und verhindert eine Antibiotika-Behandlung.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».