Zum Hauptinhalt springen

Cancellara, Mauch & Co. verteilen Suppe am Paradeplatz

Promis aus Politik und Sport haben für die «Schweizer Tafel» in Zürich zu Tisch gebeten. Ihre Gäste: Menschen in Armut.

«Etwas Gutes tun»: Promis engagieren sich am Suppentag in Zürich. (Video: Mirjam Ramseier und Fabian Sangines)

Gut gelaunt steht Fabian Cancellara hinter einem riesigen Suppentopf, obwohl gerade ein erbarmungsloser Konkurrenzkampf herrscht. «Unsere Minestrone ist das Beste, was sie hier im Zelt finden können», ruft Komiker Fabian Unteregger und versucht damit, die Besucher des Suppentages zu sich zu locken und damit vom zweifachen Olympiasieger fernzuhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.